»

a leading filmmaker of her generation

:: Magazin
1. August 2007 von ::

In der aktuellen Ausgabe Nr. 3 von German Films hat Rüdiger Suchsland ein wunderbares Porträt über Nicolette Krebitz und ihre Arbeit als Regisseurin verfasst. Seine zweite Großtat (von der ich in den letzten Wochen etwas mitbekommen habe) nach dem schönen Essay zur Mädchen am Sonntag-DVD. Daran werden sich nun alle folgenden Kritiker messen lassen müssen, die dieses Jahr noch etwas Herausragendes über Coco und/oder Das Herz ist ein dunkler Wald sagen wollen ;-) Diese Herausforderung wird hoffentlich zahlreich angenommen.

Ich selbst bin etwas darüber ins Schleudern geraten, das Mon Chérie schon 1998 – also 4 Jahre vor der Euro-Einführung – als Teil der 99euro-films gedreht worden sein soll, aber Mysterien gehören eben zum guten Kino. Und sonst stimmt in dem Artikel mit Sicherheit jedes Wort. Wer wollte auch widersprechen, wenn Herr Suchsland endet mit: Nicolette Krebitz has catapulted herself among the leading filmmakers of her generation.
Recht hat er!

Vielen Dank an Hans-Otto für den Hinweis auf den Artikel :-)

Kommentieren

Um einen Kommentar zu hinterlassen, einfach das Textfeld füllen und den Eintragen-Knopf drücken.

Man muss angemeldet sein, um zu kommentieren.

Keine weiteren Kommentare erlaubt.