»

OKI für Coco

11. September 2008 von ::

Diese Pressemitteilung sagt eigentlich alles (ist ja der Sinn): am 17. Oktober 2008 bekommt Nicolette Krebitz im Rahmen des 19. Hessischen Film- und Kinopreises in der Alten Oper in Frankfurt am Main den OKI-Förderpreis verliehen und damit neben 5.000 Euro auch ein A3-Farbdrucksystem.

Auszug aus der Begründung: Der OKI-Förderpreis ehrt Menschen, die durch außergewöhnliches filmisches Engagement auffallen (…), die ungewöhnliche Wege gehen, die Branche bereichern und so Maßstäbe setzen, unabhängig von kommerziellen Erfolgen. Dabei stehen vor allem Qualität und Originalität im Vordergrund.

Kommentieren

Um einen Kommentar zu hinterlassen, einfach das Textfeld füllen und den Eintragen-Knopf drücken.

Man muss angemeldet sein, um zu kommentieren.

Keine weiteren Kommentare erlaubt.