»

WILD im Kino

:: Kino :: Kommentare deaktiviert für WILD im Kino
14. April 2016 von ::

Jetzt gilt es. Jetzt ist der Moment, einen ganz besonderen Film auf der großen Leinwand zu sehen, auf die er gehört. Seit heute läuft Nicolette Krebitz‘ WILD im Kino – und wer sich nicht beeilt, den Film zu sehen, läuft ganz sicher Gefahr, etwas sehr Beeindruckendes zu verpassen.

Vermutlich hat noch niemand so etwas gesehen. Auf keinen Fall in einem deutschen Film.
Verena Lueken in der FAZ

Die Figur der Ania ist beispiellos. Die Rolle lässt sich nicht aus irgendeinem Typus herleiten. Sie muss, sozusagen in jeder Faser, erfunden und erlebt werden. Mit welcher Radikalität, welcher Demut und welchem Menschenverstand Lilith Stangenberg das macht, das verschlägt einem den Atem.
Eckhard Fuhr in der WELT

(…) aus dem deutschen Film ragt er turmhoch heraus.
Tobias Kniebe in der Süddeutschen Zeitung

Dieser Film verwirrt, irritiert, überwältigt – und überzeugt – wie kein anderer aus Deutschland seit Langem. Und vor allem: Er verführt. (…)
Wie Lilith Stangenberg das ohne jedwede Übertreibung (…) zeigt, ist schlicht atemberaubend.
Jan Schulz-Ojala im Tagesspiegel

WILD – Trailer from Heimatfilm on Vimeo.

»

WILD

:: Kino, TV, Web :: Kommentare deaktiviert für WILD
20. März 2016 von ::

WILD steht kurz vorm Kinostart (Mitte April) und Coco besuchte 3sat für ein Interview im Kulturpalast (derzeit online in der Mediathek abrufbar).

Ich nehme an, dass es bis Mitte April noch weitere Auftritte in den Medien geben wird. Erstmal danke für den Hinweis an Hans-Otto.

BTW, das Plakat ist jetzt auch in seiner finalen Form verfügbar, die Website zum Film online und die facebook-Seite auch. Vorfreude :-)

Nachtrag: Die voraussichtlichen Termine der Kinotour sind ergänzt.

»

Es wird wilder …

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Es wird wilder …
24. Januar 2016 von ::

The Hollywood Reporter schreibt über Nicolette Krebitz‘ WILD auf dem Sundance Festival. Und da ist doch mal ein Satz, den wohl so mancher Filmemacher gern lesen würde: „The one safe thing to say about the film is that there never has been anything quite like it.“

Und auch auf der nächsten Station für Coco und ihren Film beim Filmfest in Rotterdam ist WILD positiv aufgefallen. In Variety ist man sich jedenfalls sicher, dass man im Anschluss an den Kinobesuch viel zu Reden haben wird.

Lilith Stangenbergs schauspielerische Leistung scheint die Kritiker umgehauen zu haben. Wir dürfen noch mehr gespannt sein :-)

 

»

WILD@Sundance

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für WILD@Sundance
5. Dezember 2015 von ::

Ende Januar 2016 wird der Film WILD endlich seine Premiere feiern – und zwar eine ganz besondere auf dem Sundance Film Festival im Rahmen der World Cinema Dramatic Competition. Nicolette Krebitz hat nicht nur das Drehbuch geschrieben, sondern auch Regie geführt und erzählt eine wohl sehr außergewöhnliche Geschichte mit Lilith Stangenberg und Georg Friedrich in den Hauptrollen.

Filmplakat WILD

Soweit ich bisher gelesen habe, wird der Kinostart in Deutschland voraussichtlich der 14. April 2016 sein. Ich bin gespannt.

Nachtrag: Einen Trailer gibt es schon. Danke H-O.

»

Mit 14 Filmen um die Welt

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Mit 14 Filmen um die Welt
6. November 2015 von ::

Ab Freitag, den 27.11.2015 startet das Festival Around the world in 14 films in Berlin seine Rundreise durch’s Weltkino. Und gleich der Eröffnungsfilm La Loi du marché wird von Nicolette Krebitz und Hauptdarsteller Vincent Lindon präsentiert (am Freitag Abend um 19:30 Uhr im Kino in der KulturBrauerei  im Saal 3).

Lindon wurde übrigens im Mai auf dem Festival in Cannes für seine Darstellung des Thierry als Bester männlicher Hauptdarsteller geehrt.

Mehr Infos, das weitere Programm und Tickets (bald) unter: http://14films.de/

»

Draussen ist Sommer – bei arte.

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Draussen ist Sommer – bei arte.
24. November 2014 von ::

Draussen ist so sehr Herbst, gefühlt fast Winter, dass im Fernsehen endlich Sommer werden kann. Und so zeigt arte den Spielfilm Draussen ist Sommer der wunderbaren Friederike Jehn am 26. November zur sogenannten besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Zu sehen sind in diesem Familienporträt neben Nicolette Krebitz u.a. Maria Dragus, Wolfram Koch, Philippe Graber und Audrey von Scheele – und zu hören ist u.a sehr schöne Musik von The Great Park. Einschalten empfiehlt sich.

(Wolfram Koch, Nicolette Krebitz, Maria Dragus und Friederike Jehn im Berliner Kino Babylon.)
(Wolfram Koch, Nicolette Krebitz, Maria Dragus und Friederike Jehn im Berliner Kino Babylon.)

Für alle die den Film zu diesem Termin – oder später bei arte+7 – nicht sehen können, versteckt sich übrigens noch eine Wiederholung noch in der Nacht zum 9. Dezember um 0:50 Uhr.

»

Besser als Nix

:: Kino, Web :: Kommentare deaktiviert für Besser als Nix
6. August 2014 von ::

Warten vorbei: demnächst kommt Nicolette Krebitz in einem Kinofilm in einer Nebenrolle auf die Leinwand – und zwar ab 21. August in Ute Wielands Besser als Nix.

Ein paar Bilder und Hintergrundberichte gibt es auf der zugehörigen facebook-Seite zum Film und der Filmwebseite.