»

bandits in Altona

:: Kino, Musik, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für bandits in Altona
21. August 2012 von ::

Am 18. August 2012 gab es eine Veranstaltung, die ich kaum für möglich gehalten – und daher auch fast verpasst – hätte: aus Anlass von 20 Jahren Film Commission Hamburg und 15 Jahren Bandits kamen Katja von Garnier, Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Nicolette Krebitz nach Hamburg-Altona, um den Film noch einmal gemeinsam mit Gästen und von nah und fern angereisten Fans anzuschauen und im Anschluss nicht nur ein kleines Konzert zu geben, sondern das Ereignis auch mit den Anwesenden zu feiern.  Ich sag’s ja – unglaublich!

Zum Glück war auch Hans-Otto da, der auf bandits-movie.de schon einen schönen Kurzbericht mit vielen Bildern veröffentlicht hat. Und der perfekt vorbereitet auch ein Stativ dabei hatte, so dass ich das Konzert aufzeichnen konnte. Mit etwas Glück und gutem Willen der Rechteinhaber lässt sich demnächst hoffentlich auch etwas davon hier veröffentlichen. Es konnten ja leider nicht alle Fans des Films und der Musik dort sein – so einen großen Platz hat Hamburg meines Wissens auch gar nicht.

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hat auch einige Bilder vom Ereignis auf Ihrer facebook-Seite veröffentlicht. Von den Journalisten, wegen denen die zahlreichen Besucher noch einige Zeit vor dem Rathaus Altona auf den Einlass warten mussten, habe ich dagegen noch nix sehen und lesen können …

»

Prayer

:: Musik, Video, Web :: Kommentare deaktiviert für Prayer
10. Mai 2012 von ::

Zu Terranovas Prayer gibt es nun auch einen Videoclip. Regie führte Nicolette Krebitz, die Hauptrolle hat Udo Kier.

»

Soundtrack-Album zu Liebeslied

:: Kino, Musik :: Kommentare deaktiviert für Soundtrack-Album zu Liebeslied
20. November 2009 von ::

Ja, es ist auf deLiebeslied Album-Coverm Weg, das Soundtrack Album zum Film Liebeslied. Zwei Tage vorm Kinostart, also am 8. Dezember soll es erscheinen, wenn die Angabe bei amazon stimmt. Dort kann man immerhin schon mal hineinhören.

Auf dem Album sind mehr als 10 Lieder, die hauptsächlich von Jan Plewka, Christian Neander und Nicolette Krebitz geschrieben wurden.  Bei Licht (das nach dem ersten Film schauen in Ludwigshafen in meinem Kopf hängengeblieben war), Meine Tränen, Du und ich und Es ist noch so ist Coco (auch) allein zu hören :-)

Nachtrag: Bei last.fm lassen sich die Songs des Soundtracks derzeit in voller Länge anhören :-)

»

Liebeslied beim Filmfest Oldenburg

:: Kino, Musik, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Liebeslied beim Filmfest Oldenburg
19. August 2009 von ::

Anne Høegh Krohns Familiengeschichte Liebeslied ist für den German Independence Award – Bester Deutscher Film nominiert und wird daher auf dem Internationalen Filmfest Oldenburg laufen, das vom 16.-20. September 2009 stattfindet.

In den Hauptrollen spielen – und singen – Nicolette Krebitz und Jan Plewka, die auch große Teile der Musik zum Film geschrieben haben. Ins Kino kommt der Film wohl voraussichtlich im November (beim Verleih Zorro Film steht noch nichts Näheres) und ich hoffe natürlich, das dann auch der Soundtrack dazu erscheint.

»

Liebeslied

:: Kino, Musik :: Kommentare deaktiviert für Liebeslied
10. Oktober 2007 von ::

In Kürze steht Nicolette Krebitz für den Film/das Musical Liebeslied der in Berlin lebenden norwegischen Regisseurin Anne Høegh Krohn gemeinsam mit Jan Plewka vor der Kamera.

Das weltweite Netz gibt noch nicht allzu viele Informationen über das Projekt her: laut FIRST STEPS ist die ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel (Annedore v. Donop) verantwortlich und die Castingagentur Karen Wendland verweist auf Flyingmoon (Roshanak Behesht Nedjad) als Produzenten. Nun, in jedem Fall wird viel gesungen werden. Ich freue mich drauf.

»

Let the music play

:: Musik, Web :: Kommentare deaktiviert für Let the music play
8. September 2007 von ::

Jasmin Tabatabai - I ran Wie in einer Vielzahl von Zeitungsartikeln und Interviews zu lesen, ist gestern endlich das neue Solo-Album I ran von Jasmin Tabatabai erschienen, an dem Nicolette Krebitz auf vielfältige Art und Weise – vom Songwriting über die Produzentensuche bis zur Covergestaltung – mit beteiligt war. Man kann sogar behaupten, das Coco die Verwirklichung des Albums vorangetrieben hat. (Deswegen wohl die Danksagung, die Hans-Otto im Booklet der CD gefunden hat: Coco – thanks … for kicking my ass.)

Und – wie bereits angekündigt – zu unserem besonderem Glück hat Coco nicht nur einen Teil der Songs mit geschrieben, sondern ist bei toi auch zu hören – en francais :-) Ausschnitte aus diesem Lied sowie weiteren Tracks des Albums kann man übrigens auf H-O’s Jasmin-Tabatabai-Website anhören.

»

I ran

:: Musik :: Kommentare deaktiviert für I ran
10. Juni 2007 von ::

Wie bereits auf der Jasmin-Tabatabai-Seite von Hans-Otto zu lesen, erscheint am 7. September Jasmins neues Solo-Album I ran, an dem Nicolette Krebitz auf vielfältige Art und Weise – vom Songwriting über die Produzentensuche bis zur Covergestaltung – mit beteiligt war. (Einige Details der Zusammenarbeit lassen sich in dieser Info von Chet Records nachlesen.) Manche Quellen nennen auch den 31. August als Starttermin – aber wer glaubt schon an Termine ;-)

Und zu unserem besonderem Glück hat Coco nicht nur einen Teil der Songs mit geschrieben, sondern ist bei toi auch zu hören – en francais :-)