»

WILD

:: Kino, TV, Web :: Kommentare deaktiviert für WILD
20. März 2016 von ::

WILD steht kurz vorm Kinostart (Mitte April) und Coco besuchte 3sat für ein Interview im Kulturpalast (derzeit online in der Mediathek abrufbar).

Ich nehme an, dass es bis Mitte April noch weitere Auftritte in den Medien geben wird. Erstmal danke für den Hinweis an Hans-Otto.

BTW, das Plakat ist jetzt auch in seiner finalen Form verfügbar, die Website zum Film online und die facebook-Seite auch. Vorfreude :-)

Nachtrag: Die voraussichtlichen Termine der Kinotour sind ergänzt.

»

Draussen ist Sommer – bei arte.

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Draussen ist Sommer – bei arte.
24. November 2014 von ::

Draussen ist so sehr Herbst, gefühlt fast Winter, dass im Fernsehen endlich Sommer werden kann. Und so zeigt arte den Spielfilm Draussen ist Sommer der wunderbaren Friederike Jehn am 26. November zur sogenannten besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Zu sehen sind in diesem Familienporträt neben Nicolette Krebitz u.a. Maria Dragus, Wolfram Koch, Philippe Graber und Audrey von Scheele – und zu hören ist u.a sehr schöne Musik von The Great Park. Einschalten empfiehlt sich.

(Wolfram Koch, Nicolette Krebitz, Maria Dragus und Friederike Jehn im Berliner Kino Babylon.)
(Wolfram Koch, Nicolette Krebitz, Maria Dragus und Friederike Jehn im Berliner Kino Babylon.)

Für alle die den Film zu diesem Termin – oder später bei arte+7 – nicht sehen können, versteckt sich übrigens noch eine Wiederholung noch in der Nacht zum 9. Dezember um 0:50 Uhr.

»

Blutsschwestern oder Die Tote in der Berghütte

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Blutsschwestern oder Die Tote in der Berghütte
5. Mai 2014 von ::

Unter wieder ist Nicolette Krebitz zur besten Sendezeit im deutschen Fernsehen zu sehen: nach der Erstausstrahlung am 1. April im ORF als Blutsschwestern zeigt am 5. 5. nun auch das ZDF die gemeinsame Koproduktion über 5 sehr spezielle „Freundinnen“ unter dem Titel Die Tote in der Berghütte.

Die Hauptdarstellerinnen – neben Coco auch Franziska Weisz, Edita Malovcic, Silke Bodenbender und Nora Waldstätten – wurden übrigens in einer Kritik im Standard sehr für ihre schauspielerischen Leistungen gelobt.

»

Coco im Tatort

:: TV, Web :: Kommentare deaktiviert für Coco im Tatort
30. März 2014 von ::

Heute Abend läuft 20: 15 Uhr der Tatort aus Kiel in der ARD und Nicolette Krebitz ist bei Borowski und das Meer dabei. Die Tatort-Fans haben den Trailer bei youtube eingestellt und auf der ARD-Seite zum Tatort ist auch ein Interview mit Coco zu finden – bei dem (vermutlich) der Praktikant zwar leider ihren Namen etwas falsch geschrieben hat, aber wen interessieren schon solche Kleinigkeiten ;-)

»

Oktoberfestattentat 1980

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Oktoberfestattentat 1980
12. Oktober 2012 von ::

In diesen Wochen wird in München und Umgebung ein Fernsehfilm über das Oktoberfestattentat vom September 1980 gedreht. Er soll sich wohl hauptsächlich um den Journalisten Ulrich Chaussy drehen, der seit damals viele Hintergründe der Tat recherchiert hat. Im Film wird er von Benno Fürmann dargestellt, Nicolette Krebitz spielt die Ehefrau Ilse Chaussy. Regie führt Daniel Harrich. Und da es eine Koproduktion unter Beteiligung des Bayerischen Rundfunks ist, bietet dieser auf seiner Webseite eine Reihe von Bildern zum Drehstart und einige Hintergründe zur Geschichte.

Zu sehen soll der Film im Herbst nächsten Jahres in der ARD sein. Es braucht also noch etwas Geduld.

»

Ganz großes Kino

:: Kino, TV, Web :: Kommentare deaktiviert für Ganz großes Kino
27. März 2011 von ::

Was soll man auch noch sagen, wenn Peter Praschl alles schon geschrieben hat: Doch gerade gibt es überhaupt keinen Grund, sich zu beklagen. Sondern die Gelegenheit, einen sehr guten Film mit einer sehr guten Schauspielerin zu sehen, ein Meisterwerk. In einem dieser kleinen Programmkinos in Ihrer Stadt, das von Menschen betrieben wird, die Filme lieben wie nicht ganz gescheit.

Da kann man ihm nur recht geben – und ins Kino gehen, um ab Donnerstag Unter Dir die Stadt zu sehen. Sollte es auch in einer anderen Stadt sein müssen.

Vorher könnte man sich natürlich noch ein kleines Video aus einer Talkshow des rbb im Web anschauen, das ein (zumindest versuchtes) Gespräch mit Nicolette Krebitz über den Film zeigt. So um die Zeit zu überbrücken.

Nachtrag: In den Hackeschen Höfen in Berlin gibt es am 31.3. um 20 Uhr eine Premiere, bei der Nicolette Krebitz und Regisseur Christoph Hochhäusler anwesend sein werden.

»

Deutschland 09 im Spätprogramm

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Deutschland 09 im Spätprogramm
9. November 2010 von ::

Für alle jene, die eh lieber aufzeichnen und die Sendungen dann anschauen, wann es Ihnen beliebt, wird es keine Rolle spielen. Doch sollte es Menschen geben, die einen Film vor dem Fernseher anschauen möchten, so haben die mal wieder das Nachsehen. Hat man sich bei den Programmplanern doch offensichtlich gedacht, dass Deutschland 09, nach der eher mäßigen Resonanz im Kino, keinen guten Sendeplatz braucht und irgendwann am Abend oder in der Nacht versendet werden kann.

Noch halbwegs akzeptabel – wie ich finde – hat sich arte für den 10. November einen Termin um 22:45 Uhr herausgesucht. Die ARD hat sich allerdings lieber dafür entschieden, Deutschland 09 zu loben (gehörte (…) zu den meist beachteten und diskutierten Filmen der 59. Berlinale) und dann in der Nacht vom Sonntag, dem 21. November auf den Montag um 0:20 Uhr allen Schlaflosen zu zeigen.

Warum sollte man das Publikum auch mit Filmen einheimischer Künstler belästigen? scheint der treibende Gedanke dahinter zu sein. Gute Nacht.