»

Schicksalsspiel

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Schicksalsspiel
13. Mai 2010 von ::

Es ist soweit: der Film, nach dem in den letzten Jahren per Mail  immer wieder bei mir nachgefragt wurde, wo er denn erhältlich sei und ob ich denn eine Kopie hätte bzw. wo man denn eine bekommen könnte, wird endlich wieder im TV ausgestrahlt. Und zwar am späten Samstag Abend um 23:30 Uhr im Rahmen der St.-Pauli-Nacht im – leider nicht überall empfangbaren – NDR.
Die Rede ist natürlich von Bernd Schadewalds Romeo&Julia-Variante Schicksalsspiel aus dem Jahr 1993 mit Nils-Bruno Schmidt und Nicolette Krebitz in den Haupt- und u.a. Jürgen Vogel, Benno Fürmann und Katja Woywood in den Nebenrollen.

Ich wünsche allen, die schon lange sehnsüchtig auf den Film warten, guten Empfang, funktionierende Aufzeichnungstechnik und natürlich viel Spaß beim Film ;-)

PS. Nachfragen nach Aufzeichnungen bei mir sind leider schon deshalb zur Erfolglosigkeit verdammt, weil ich den NDR nicht empfangen kann  :-(

»

Anfang April in Berlin

:: Kino, TV, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Anfang April in Berlin
13. März 2010 von ::

… feiert Stefan Kornatz‘ Verhältnisse im Kino Babylon in Mitte seine Berlin-Premiere  – laut Ankündigung im Rahmen der Reihe Neuer deutscher Film mit Regisseur und Darstellern. Das wären ja u.a. Devid Striesow, Nicolette Krebitz, Lars Eidinger und Harald Schrott, die am 1. April ab 21:15 Uhr dort zu sehen sein sollten – ob nun live oder nur auf der Leinwand kann ich nicht sicher sagen. Also schaut bitte einfach mal selbst vorbei.

Für alle, die nicht dort sein können, aber dafür über Fernsehempfang verfügen, ist der Film dann am 7.4. in der ARD zu sehen.

»

Dreharbeiten für Verhältnisse

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Dreharbeiten für Verhältnisse
7. Juli 2009 von ::

Damit wir etwas mehr wissen, als das Nicolette Krebitz, Lars Eidinger und Harald Schrott irgendwo bei Frankfurt am Main unter der Regie von Stefan Kornatz vor der Kamera stehen, hat in den letzten Tagen die Lokalpresse zum Glück gleich zwei Artikel über die derzeit laufenden Dreharbeiten zu Verhältnisse verfasst – vorige Woche im Usinger Anzeiger und gestern in der Wormser Zeitung.

So bleiben wir auf dem Laufenden – vielen Dank dafür :-)

»

Verhältnisse

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Verhältnisse
8. Juni 2009 von ::

Der Hessische Rundfunk (hr) hat heute ein paar Details zum Fernsehfilm Verhältnisse bekannt gegeben, für den Nicolette Krebitz in den nächsten Wochen in und um Frankfurt am Main vor der Kamera stehen wird.

Unter der Regie von Stefan Kornatz werden in dem Familiendrama weiterhin Devid Striesow, Lars Eidinger und Harald Schrott in den Hauptrollen mitwirken. Die Ausstrahlung soll voraussichtlich 2010 im Ersten erfolgen.

Auf Grund der Dreharbeiten ist es auch offen, ob Coco bei der Uraufführung von Anne Høegh Krohns Film Liebeslied beim 5. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen anwesend sein kann.

»

Coco im ZDF nachtstudio

:: TV, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Coco im ZDF nachtstudio
17. Januar 2009 von ::

In der Nacht vom Sonntag auf den Montag sendet das ZDF um 00:40 Uhr unter dem Titel Das Treffen der Filmemacher eine nachtstudio-Folge, die im Rahmen einer 3tägigen Veranstaltung letztes Wochenende in der Evangelischen Akademie in Tutzing aufgezeichnet wurde. Dort trafen sich u.a. Caroline Link, Michael Verhoeven, Nicolette Krebitz, Edgar Reitz, Hans W. Geißendörfer, Hark Bohm, Hans-Dieter Grabe, Helene Hegemann, Juliane Lorenz, Hans Helmut Prinzler und Michael Althen, um – stark verkürzt formuliert  ;-) – über die Bedeutung des Kinos zu diskutieren.

Nicolette Krebitz und Helene Hegemann im ZDF.nachtstudio
Nicolette Krebitz und Helene Hegemann im ZDF.nachtstudio (© ZDF – Foto: Astrid Schmidhuber)

Die Sendung wird von Volker Panzer moderiert und soll wohl versuchen, diese 3 Tage in 75 Minuten zusammenzufassen. Für alle, die wie ich das ZDF nicht empfangen können, gibt es online die Möglichkeit, die nachtstudio-Sendungen in der Mediathek abzurufen.

Helene Hegemann hat vor kurzem ihren Film Torpedo veröffentlicht und spielt eine Hauptrolle in Nicolette Krebitz‘ Deutschland 09-Episode Die Unvollendete (wird in Kürze auf der Berlinale gezeigt).

»

Coco bei Krömer

:: TV, Web :: Kommentare deaktiviert für Coco bei Krömer
8. April 2008 von ::

Am 19. Mai 2008 20. Mai 2008 – nicht genauer, aber vielleicht verständlicher: in der Nacht vom Montag, dem 19.5. zum Dienstag, dem 20.5. (TV-Programme scheinen Datumsangaben gegenüber sehr widersprüchlich eingestellt zu sein) – zeigt Das Erste um 0:20 Uhr die erste neue Folge von Krömer – Die internationale Show, in der Anke Engelke und Nicolette Krebitz zu Gast sein werden.

Nicolette Krebitz & Kurt Krömer (c) rbb/Daniel Porsdorf
© rbb/Daniel Porsdorf

Laut Eigenwerbung geht es schon in der ersten Ausgabe richtig ab: Krömer lauert einem Mann in Feinripp auf, der Eintrittskarten zu seiner Show überteuert bei Ebay verkauft, ertränkt Anke Engelke in einem Meer roter Tulpen und lässt sich unter Lebensgefahr diverse – auch historisch vorbelastete – Bärte von einem türkischen Barbier rasieren… Nichts davon sollte man verpassen!
Warum bei so viel Begeisterung die Ausstrahlung mitten in der Nacht erfolgt, weiß sicher nur die ARD. Für alle denen der Name Krömer nix sagt (so ging es mir, sorry), hält der rbb immerhin ein paar Clips parat.

Trotz der »widrigen« Umstände lässt mich Cocos Auftritt jedoch auf weitere TV- und Zeitschriftenberichte hoffen, steht doch am 1. Juni die Premiere der Drei Schwestern im Berliner Theater am Kurfürstendamm an. Nicolette Krebitz wird dort übrigens in der Rolle der Irina auf der Bühne stehen.

»

Donnerstag Nacht spezial

:: TV :: Kommentare deaktiviert für Donnerstag Nacht spezial
15. Februar 2008 von ::

Ein Donnerstag Nacht spezial auf ORF1 für Nicolette Krebitz am 21. Februar? Könnte glatt sein, aber ich vermute eher, das es zu Ehren von Regisseur Stefan Ruzowitzky gesendet wird, dessen Film Die Fälscher dieses Jahr für den »Auslands-Oscar« nominiert ist. So können sich also all jene, die im Empfangsbereich von ORF1 wohnen, in der Nacht vom 21. auf den 22. Februar über zwei Filme freuen, in denen Coco für Herrn Ruzowitzky vor der Kamera stand: Die Männer Ihrer Majestät (00:20 Uhr) und dessen Regiedebüt Tempo (01:50 Uhr).