»

3x Unter Dir die Stadt

:: Kino, Magazin, Web :: Kommentare deaktiviert für 3x Unter Dir die Stadt
15. Januar 2011 von ::

Dank der Deutschen Bahn hatte ich diese Woche mal wieder ungeplant viel Zeit, durch den Zeitschriftenkiosk am Bonner Hauptbahnhof zu stöbern. Dabei bin ich auf die neue Ausgabe #61 der Zeitschrift Schnitt gestoßen, die ein Filmfoto aus Unter Dir die Stadt auf dem Cover trägt und im Inneren 3 Kritiken des Films im sogenannten Dreischnitt bringt. Es scheint sich mit der Angabe zum Kinostart auch zu bestätigen, dass Christoph Hochhäuslers Film – mit Nicolette Krebitz und Robert Hunger-Bühler in den Hauptrollen – ab 31. März 2011 zu sehen sein wird. Hoffen wir auf eine möglichst breite Beteiligung der Kinos in Deutschland.

In Frankreich ist der Film unter dem Titel Sous toi, la ville bereits seit Mitte Dezember zu sehen und zumindest von Teilen der Kritik durchaus positiv aufgenommen worden.

»

Unter Dir die Stadt in Oldenburg

:: Kino, Veranstaltung, Web :: Kommentare deaktiviert für Unter Dir die Stadt in Oldenburg
28. August 2010 von ::

Hmm, in Oldenburg scheint man noch so sehr mit Fußball beschäftigt, dass keiner dazu kommt, die Webseite zu aktualisieren. Oder aber die Meldung u.a. auf kino-zeit.de, dass Unter dir die Stadt auf dem Filmfest laufen soll und für den German Independence Award – Bester Deutscher Film nominiert sei, ist noch nicht so ganz offiziell. Wie auch immer, vielleicht eröffnet Christoph Hochhäuslers Unter dir die Stadt tatsächlich am Mittwoch, dem 15. September um 19.30 Uhr im Fliegerhorst (Halle 10) das 17. Internationale Filmfest Oldenburg. Dann könnte es auch stimmen, dass Nicolette Krebitz bei der Eröffnungsgala zu Gast ist. Ich fänd’s schön, habe ich doch mittlerweile auch mal wieder eine Kritik zum Film gefunden, die ihn mir sympathischer macht.

Nachtrag: Wenn man weiß, wo man gucken soll, findet sich auch auf der Filmfest-Webseite das Gewünschte ;-) Ich wünsche schon mal Allen, die eine Karte bekommen und vor Ort sein können, viel Spaß beim Film und der Gala. Und ja, Nicolette wird dort sein.

»

Unter Dir die Stadt in München

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Unter Dir die Stadt in München
7. Juni 2010 von ::

Ein kurzer Hinweis für alle, die schon auf Nicolette Krebitz in Unter Dir die Stadt neugierig sind: die Deutschlandpremiere wird am 29.6. um 19 Uhr auf dem Filmfest München stattfinden. Christoph Hochhäuslers Film läuft dort in der Reihe Neue deutsche Kinofilme im CinemaxX 4 – wohl zumindest in Anwesenheit des Regisseurs. Ein weitere Aufführung gibt es am 1.7. um 16:30 Uhr am gleichen Ort.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Film.

»

Unter Dir in Cannes

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Unter Dir in Cannes
15. April 2010 von ::

Christoph Hochhäusler hat in seinem Blog gerade die großartige Nachricht verkündet, dass sein neuer Film Unter Dir die Stadt, mit Robert Hunger-Bühler, Mark Waschke und Nicolette Krebitz in den Hauptrollen, in diesem Jahr beim Filmfestival in Cannes  Premiere feiern wird. In der Reihe Un certain regard tritt er u.a. gegen das neue Werk von Jean-Luc Godard an. Wahrlich keine schlechte Konkurrenz.
Aus den Presseinformationen des Festivals ergibt sich außerdem, dass der Film 105 Minuten lang sein wird und bereits einen englischen Titel hat – The city below.

Ist doch etwas schade, dass ich nächste Woche schon in Cannes bin und nicht während des Festivals. Würde mich da schon gern am Samstag gegen 11 Uhr, wenn die Premiere im Salle Debussy gefeiert wird, bis zum roten Teppich vordrängeln wollen. Aber man kann nicht alles haben …

Nachtrag: Einige Informationen zum Film, wie Plakat und Presseheft, sind übrigens auf der zugehörigen Homepage in deutscher und englischer Sprache zu finden. Und den Trailer gibt es auf der Festivalseite zu sehen (Danke, H-O.)

»

Unter dir die Stadt

:: Kino :: Kommentare deaktiviert für Unter dir die Stadt
8. August 2009 von ::

… ist der Titel des Kinofilms, für den Nicolette Krebitz mit Robert Hunger-Bühler und Mark Waschke in den nächsten Wochen vor der Kamera steht – wieder in und um Frankfurt am Main sowie Köln. Regie wird Christoph Hochhäusler führen, der gemeinsam mit Ulrich Peltzer das Drehbuch zu diesem Liebesdrama in der Finanzwelt verfasst und u.a. ebenso wie Coco eine Episode für Deutschland09 beigetragen hat (seine hieß Séance, war, wenn ich mich recht erinnere, am Ende des Films und eine von jenen, die mir sehr gefallen haben).

In einem Interview mit dem schönen Titel Gegen die sind wir Kleinbürger, das im FREITAG erschien, haben die Herren Hochhäusler und Peltzer im März dieses Jahres über ein paar Hintergründe des Filmprojekts gesprochen.

Nachtrag: In der FAZ findet sich noch ein Artikel zum Film, nebst Bild mit Regisseur und Hauptdarstellern, dem man entnehmen kann, das der Film im Herbst 2010 ins Kino kommen soll.

»

Freitag, der 13. in Deutschland’09

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Freitag, der 13. in Deutschland’09
28. Januar 2009 von ::

Seit ein paar Tagen tragen die Pressemitteilungen die Nachricht schon durchs Land: 13 kurze Filme zur Lage der Nation von Fatih Akin, Wolfgang Becker, Sylke Enders, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler, Romuald Karmakar, Dani Levy, Angela Schanelec, Hans Steinbichler, Isabelle Stever, Tom Tykwer, Hans Weingartner und – jetzt kommen wir zum Thema – Nicolette Krebitz sollen im Wettbewerb der Berlinale am 13. Februar unter dem Titel Deutschland’09 ihre Uraufführung haben. Wobei zum Wettbewerb immer hinzugefügt wird, das der Film dort außer Konkurrenz läuft.

(Etwas Aufmerksamkeit hat scheinbar schon der enthaltene Kurzfilm Der Gefährder von Hans Weingartner verursacht, welcher mal wieder ein interessantes aktuelles Thema – die Geschichte des Verfahrens gegen Andrej Holm – aufgegriffen hat, aber es wohl ver… – naja, ihr habt Die Fetten Jahre sind vorbei sicher gesehen.)

Meines (Halb-)Wissens nach heißt Cocos Beitrag Die Unvollendete, ist mit Helene Hegemann, Sandra Hüller und Jasmin Tabatabai in den Hauptrollen besetzt und handelt von einer erfundenen Begegnung mit Susan Sontag und Ulrike Meinhof.

Die gute Nachricht für alle Nicht-Berlinale-Besucher ist: der Film wird von Piffl Medien voraussichtlich ab 26. März ins Kino gebracht.

Nachtrag: Die Webseite zum Film ist unter http://deutschland09-der-film.de online und ein Interview von Dieter Moor mit Coco sowie einem kurzen Ausschnitt aus Die Unvollendete anlässlich des Starts der Berlinale am 5.2. ist (war?) in der 3sat-Mediathek zu sehen (das Interview beginnt nach ca. 15 Minuten).