»

Am Sonntag ist Premiere

:: Theater, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Am Sonntag ist Premiere
31. Mai 2008 von ::


Plakat Drei Schwestern (© Theater am Kurfürstendamm – Foto: Johannes Zacher, Grafik-Design: Heiko Rogge)

Nicolette Krebitz, Jasmin Tabatabai und Katja Riemann gemeinsam auf der Bühne in Tschechows Drei Schwestern. Auf der Webseite des Theaters am Kurfürstendamm gibt’s es als Vorgeschmack schon ein paar Szenenfotos zu sehen :-)

Nachtrag: Der rbb wird wohl am 1.6. um 19:30 Uhr in seiner Abendschau über das Stück berichten. Die Sendung sollte danach auch online als Videostream verfügbar sein.

»

Die »Drei Schwestern« …

:: Magazin, Web :: Kommentare deaktiviert für Die »Drei Schwestern« …
21. Mai 2008 von ::

Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Nicolette Krebitz erzählen im Gespräch mit dem Hauptstadtmagazin Zitty über ihre Version von Tschechows gleichnamiger tragischer Komödie, die derzeit unter der Regie von Amina Gusner entsteht und am 1. Juni im Berliner Theater am Kurfürstendamm Premiere hat, die gemeinsame Arbeit und die Erwartungen und Vorurteile, die Ihnen begegnen.

Nachtrag: Online ist das Interview aus mir unbekannten Gründen derzeit nicht verfügbar (zumindest bei zitty.de – im Google-Cache hat sich’s erhalten), aber vielleicht ist die aktuelle Zitty-Ausgabe ja am nächstgelegenen Kiosk erhältlich. Das Heft zu kaufen lohnt sich schon wegen der beiden weiteren Fotos von Johannes Zacher, die es online leider nicht (oder nur sehr klein) zu sehen gibt.

»

Nur noch 3 Wochen …

:: Theater :: Kommentare deaktiviert für Nur noch 3 Wochen …
10. Mai 2008 von ::


… bis die Drei Schwestern Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Nicolette Krebitz im Berliner Theater am Kurfürstendamm unter der Regie von Amina Gusner die Bühne übernehmen. Fotograf Johannes Zacher hilft mit diesen zwei wundervollen Bildern, die Zeit zu überbrücken und die Presseinformation des Theaters bringt noch ein paar Details ans Tageslicht.

Also Ende Mai 2008 auf nach Berlin: dort, dann … wird es auf jeden Fall besser als jetzt. Ich freu mich drauf :-)

Es gibt offensichtlich auch spezielle Packages für die Übernachtung und den Besuch des Stückes – z.B. bei Motel One.