»

Berlin, August 2007

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Berlin, August 2007
1. August 2007 von ::

CocoVom 4. bis 25. August läuft im Haus Schwarzenberg in Berlin die Ausstellung Meet Thy Neighbours, die Arbeiten einer Vielzahl der dortigen Künstler zeigt.

Unter anderem sind dabei Jonas Weber Herrera und Nicolette Krebitz aufgeführt, was bei mir spontan die Gedanken auf den wunderbaren Kurzfilm Epigenetik lenkt, dessen Premiere am 13. Juli ich noch in sehr guter Erinnerung habe (u.a. ist dort auch das nebenstehende Foto von Coco entstanden, das ich euch nicht länger vorenthalten möchte).

Wer also im August in Berlin ist oder einen Anlass sucht, endlich mal hin zu fahren: einfach im Haus Schwarzenberg vorbeischauen und hoffentlich einen Kurzfilm sehen.

»

Life’s what you make it

16. Juli 2007 von ::

Würde man die Kurzfilme, in denen Nicolette Krebitz in letzter Zeit mitgewirkt hat, als Trilogie darüber betrachten, Mann und Frau zu sein und trotzdem zu leben, so gibt es nach meinem (natürlich höchst subjektiven) Empfinden seit Freitag wieder Hoffnung für die Menschheit ;-)

Epigenetik-Flyer-MoucheEpigenetik-Flyer-ConradNach dem kühlen Scheitern der Liebe in körperlicher Austauschbarkeit (High Maintenance) und der tiefen Störung aller Kommunikation (wir sagen miteinander schlafen und meinen miteinander ganz wach sein) hat sich Epigenetik zu einem freudestrahlenden, lebhaften Kind des Sommers entwickelt, das – offensichtlich mit viel Liebe gemacht – glücklich seinen Spieltrieb als Film auslebt und sich diebisch darüber freut, der Wissenschaft die Vorhersage der Zweisamkeit und ihrer Folgen gehörig durcheinander gebracht zu haben. In wundervollen Schwarz-Weiß-Bildern gehalten und mit einzelnen Farbtupfern versehen, erzeugte es am Freitag Abend immer und immer neue Assoziationen in meinem Kopf (wodurch bei mir irgendwas von a bout de souffle über Tarantino, Telekolleg und Woody Allen bis zur Wurfsendung auf Deutschlandradio Kultur durcheinander geriet) und zauberte ein Lächeln ins Gesicht vieler Zuschauer, von denen Einige danach zwar nicht so genau wußten, was sie gesehen hatten, aber sicher waren, das es etwas Schönes war.

Julia, Coco & AliEpigenetik Finetuning 2Die Technik war im ersten Durchlauf des Abends noch etwas überfordert (war ja auch Freitag, der 13.), musste sich aber schließlich dem koordinierten Einsatz eines kleinen eingespielten Filmteams geschlagen geben, das die letzten 2 Wochen schon größere Wunder vollbracht hatte. Und nachdem Coco noch mehrfach einige sehr bekannte Zeilen eines Talk Talk Hits wiederholte, habe letztendlich auch ich mitbekommen, wer dieses großartige Lied im Abspann gesungen hat. Baby, life’s what you make it. Celebrate it.

»

Epigenetik – Premiere am Freitag

:: Kino, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für Epigenetik – Premiere am Freitag
12. Juli 2007 von ::

Epigenetik Premiere

Laut dem Eintrag Epigentics vs Atomists auf fashionlab.de wird am Freitag, den 13. Juli der neue Kurzfilm Epigenetik von Nicolette Krebitz und Jonas Weber Herrera in der Linienstraße in Berlin Mitte gezeigt. Anlass ist wohl die Präsentation der neuen Schmuckkollektion von Sabrina Dehoff.

Der Film wird zweimal – um 20 Uhr und 22 Uhr – gezeigt.

PS. Den im Artikel erwähnten Katalog Little Dreamers mit Coco als Model und Fotos von Daniel Josefsohn gibt es übrigens auf der Webseite von Sabrina Dehoff als PDF zum Download.

»

High Maintenance weiterhin erfolgreich

:: Auszeichnung, Veranstaltung :: Kommentare deaktiviert für High Maintenance weiterhin erfolgreich
11. Juni 2007 von ::

Phillip Vans Kurzfilm High Maintenance mit Nicolette Krebitz und Wanja Mues in den Hauptrollen läuft nicht nur seit Monaten auf vielen Kurzfilmfestivals, sondern ist offensichtlich auch überall dort zu sehen, wo sich die internationale Filmelite trifft (Berlinale, Sundance, Cannes) und schneidet bei den Preisvergaben außerordentlich gut ab. So konnte sich der Regisseur allein im April über eine Besondere Erwähnung der BAFTA in Aspen, gleich zwei Awards beim Gen Art Film Festival sowie den Zuschauer-Preis beim Florida Film Festival und nun dieses Wochenende in Beverly Hills über eine Silbermedaille bei den 34. Student Academy Awards freuen. Ende des Monats geht es in Japan weiter – ab 25. Juni ist der Film beim 9. Short Shorts Festival in Tokio zu sehen.

Alle die rechtzeitig den Eintrag auf der fan page gelesen haben und dem Link zu revver gefolgt sind, haben den Film natürlich bereits als Quicktime-Movie zu Hause, für alle anderen gibt es derzeit wohl nur den Trailer zu sehen – schade :-(

»

High Maintenance online

:: Kino, Web :: Kommentare deaktiviert für High Maintenance online
30. Januar 2007 von ::

Auf der Website von Regisseur Phillip Van kann man den preisgekrönten Kurzfilm High Maintenance mit Nicolette in einer Hauptrolle online per Flash-Player anschauen.
Es bedarf sicher einer schnellen Internetverbindung, aber es lohnt sich.

Hinweis: Über die Videoplattform revver.com, von der auch das Video bei Phillip Van geladen wird, läßt sich der Film alternativ als Quicktime-Movie herunterladen (ca. 26MB).

»

High Maintenance

19. Februar 2006 von ::

Laut Info auf der Webseite des Regisseurs Philip Van, soll Nicolette in dem Kurzfilm High Maintenance mitgespielt haben, der auf dem Talente Campus der Berlinale lief. Weiß irgendwer näheres dazu?