»

a leading filmmaker of her generation

:: Magazin :: Kommentare deaktiviert für a leading filmmaker of her generation
1. August 2007 von ::

In der aktuellen Ausgabe Nr. 3 von German Films hat Rüdiger Suchsland ein wunderbares Porträt über Nicolette Krebitz und ihre Arbeit als Regisseurin verfasst. Seine zweite Großtat (von der ich in den letzten Wochen etwas mitbekommen habe) nach dem schönen Essay zur Mädchen am Sonntag-DVD. Daran werden sich nun alle folgenden Kritiker messen lassen müssen, die dieses Jahr noch etwas Herausragendes über Coco und/oder Das Herz ist ein dunkler Wald sagen wollen ;-) Diese Herausforderung wird hoffentlich zahlreich angenommen.

Ich selbst bin etwas darüber ins Schleudern geraten, das Mon Chérie schon 1998 – also 4 Jahre vor der Euro-Einführung – als Teil der 99euro-films gedreht worden sein soll, aber Mysterien gehören eben zum guten Kino. Und sonst stimmt in dem Artikel mit Sicherheit jedes Wort. Wer wollte auch widersprechen, wenn Herr Suchsland endet mit: Nicolette Krebitz has catapulted herself among the leading filmmakers of her generation.
Recht hat er!

Vielen Dank an Hans-Otto für den Hinweis auf den Artikel :-)

»

Mädchen in der Post :-)

:: Video :: Kommentare deaktiviert für Mädchen in der Post :-)
30. Juni 2007 von ::

DVD Mädchen am Sonntag

Das ist ja mal ein schöner Service für Vorbesteller. 2 Wochen vor dem offiziellen Handelsstart hat die Mädchen am Sonntag DVD, die ich vor kurzem bei good!movies bestellt hatte, heute den Weg in meinen Briefkasten gefunden. So hat sich die Wartezeit doch drastisch verkürzt. Danke, good!movies.

»

Mädchen im DigiPac

:: Video, Web :: Kommentare deaktiviert für Mädchen im DigiPac
18. Juni 2007 von ::

RP Kahl hat in seinem Blog vorab einen Essay von Rüdiger Suchsland für den DVD-Start von Mädchen am Sonntag veröffentlicht. Das verkürzt zwar nicht die Wartezeit, aber erhöht die Wiedersehens(vor)freude. Zusätzlich gibt es bei good!movies noch einen Vorzugspreis für Vorbesteller. Also nur gute Nachrichten. Vielen Dank :-)

»

Mädchen im Juli

:: Video :: Kommentare deaktiviert für Mädchen im Juli
10. Juni 2007 von ::

Mädchen am Sonntag DVD Und wieder eine Fortsetzung der Artikelreihe Mädchen im …: Nach übereinstimmenden Einträgen bei RP Kahl und Good!Movies ist die DVD zu Mädchen am Sonntag nun voraussichtlich (leider, leider) erst ab 13. Juli im Handel erhältlich. Es heißt also, noch etwas mehr Zeit zu überbrücken. Zumindest in der Schweiz kann man sich damit behelfen, den Film im Kino anzuschauen, da er dort erst Anfang Juni, vom Verleih docufactory vertrieben, gestartet ist.

Näheres – unter anderem einen Filmtrailer – zu dieser schönen Dokumentation RP Kahls über Laura Tonke, Nicolette Krebitz, Katharina Schüttler und Inga Birkenfeld gibt es wie gehabt im Internet unter http://www.maedchenamsonntag.de .

»

Mädchen im Juni

:: Video :: Kommentare deaktiviert für Mädchen im Juni
12. Mai 2007 von ::

Mädchen am Sonntag DVD Entgegen der Ankündigung des Machers ist die DVD zu Mädchen am Sonntag laut Good!Movies voraussichtlich (leider) erst ab 22. Juni im Handel erhältlich. Es heißt also, noch etwas Zeit zu überbrücken, worin Coco-Fans aus Erfahrung mit mehrfach verschobenen Kino- oder DVD-Starts ja Meister sind.

Näheres – unter anderem einen Filmtrailer – zu dieser schönen Dokumentaion RP Kahls über Laura Tonke, Nicolette Krebitz, Katharina Schüttler und Inga Birkenfeld gibt es wie gehabt unter http://www.maedchenamsonntag.de .

»

Mädchen auf DVD

:: Video, Web :: Kommentare deaktiviert für Mädchen auf DVD
30. März 2007 von ::

Okay, ich hänge mal wieder ein paar Tage (die ich leider vergrippt im Bett lag) hinterher und habe deshalb die Meldung in RP Kahls Blog verpasst: Mädchen am Sonntag, das wundervolle Portrait der Schauspielerinnen Nicolette Krebitz, Laura Tonke, Katharina Schüttler und Inga Birkenfeld, erscheint Ende Mai auf DVD.

»

Mädchen im Kino

:: Kino, Web :: Kommentare deaktiviert für Mädchen im Kino
16. Januar 2006 von ::

RP Kahls Dokumentarfilm Mädchen am Sonntag über Nicolette Krebitz, Laura Tonke, Katharina Schüttler und Inga Birkenfeld soll ab 26. Januar bundesweit in den Kinos zu sehen sein.

Näheres unter http://www.maedchenamsonntag.de/